Schönbergerstr. 28,
24148 Kiel


tel: 0431-53628309
Zur Zeit keine Termine

Jens Kramer
Praxis für
Klassische Homöopathie
Einleitung
Die Geschichte
Das Prinzip
Erste Hilfe
Materia Medica
Meine Praxis
Links
Ayurveda
english
Kontakt
Aufgewachsen im Preetzer Kloster an der Schwentine habe ich im Alter von 5 Jahren meinen ersten Kräutertopf gemischt. Es stank furchtbar - aber wer weiss wofür es gut war.... ?

Seit 1993 beschäftige ich mich mit der klassischen Homöopathie. Damals besuchte ich Vorlesungen an der Kieler Uni bei Wilfried Fink. Ebenfalls erlernte ich an der Kieler Universität unter der Leitung von Dr. Ulrich Hecker die Akupunktur. Auf der Kieler Heilpraktikerschule konnte ich mir auch noch einiges Wissen über manuelle Therapien und der indischen Medizin - Ayurveda aneignen, welche ich später in Indien vertiefen konnte. 1997 erhielt ich die Erlaubnis zur berufsmäßigen Ausübung der Heilkunde. Die zusätzliche Ausbildung an einer Schule für klassische Homöopathie (VisVitalis), sicherte mir ein gutes Basiswissen.

Der knapp einjährige Aufenthalt in Südindien, wo ich als "Homöopathie-Doc" in einem Krankenhaus tätig war und der "Sankaran-Arbeitskreis" vermittelten mir ein tieferes Wissen und gaben mir die Sicherheit mich im Jahr 2000 in Kiel niederzulassen. Das die klassische Homöopathie chronische Erkrankungen heilt ist gemein hin bekannt. Doch in Indien wurde ich auch Zeuge von Heilungen bei Paratyphus.

Ayurvedische und manuelle Anwendungen biete ich unterstützend zur Regenerierung der Lebenskraft an.

Seitdem bilde ich mich natürlich ständig weiter. Ich erlebte Seminare von Anne Schadde, Nandita Shah, Rajan Sankaran, Vassilis Ghegas, Micha Norland, Georgos Vithoulkas und Paul Herscu. Letzterem widmet auch der 2001 von mir mitgegründete Kieler Homöopathie - Arbeitskreis besondere Aufmerksamkeit. Seit 2003 finden sie mich in den neuen Praxisräumen im Wehdenweg wieder an der Schwentine.

Seit 2004 organisiere und halte ich Seminare in der "Sankaran-Methode". Hierzu gibt es seit 2006 auch einen Arbeitskreis in Nordeutschland. Schwerpunktmässig arbeite ich auch nach der Methode von Dr. Rajan Sankaran und reise deshalb auch oft nach Indien um mich weiterzubilden.