Hier finden Sie eine kleine Auswahl an Arzneimittelbildern kurz umrissen.
Materia Medica
Buchtip bei Amazon
Einmalige Darstellung der 35 wichtigsten Homöopathika. Verständlich und detailliert von Philip M. Bailey dargestellt.
Praxis für
Klassische Homöopathie
Einleitung
Die Geschichte
Das Prinzip
Erste Hilfe
Materia Medica
Meine Praxis
Links
Kontakt
Ruhe, Schlaf und Nahrung, die normalerwelse stärkend wirken, tun dies nicht.
Indikationen:
Verdauungsstörungen rnit Aufgeblähtsein, das sich nicht bessert durch Aufstossen oder Windabgang; Durchfall nach' Essen von Fisch oder Früchten;
Gallensteine: bitterer Geschmack im Mund;
Hitzewallungen, mit Kopfschmerzen, Ohrensausen, Schwitzen, Schwindel; Anämie
Rheumatische Beschwerden an den Extremitäten, mit Schwellungen, Neuralgien, Kältegefühl;
leichtes Schwitzen:
Periodizität. d.h. die Symptome kommen und gehen in regelmässigen Zeitabständen (Fieber, Kolik, usw.);
Schlaflosigkeit mit überreiztem Gehirn und altgemeiner Müdigkeit;
Gynäkologie: Weissfluss mit Blut; Erschöpfung wegen zu reichlicher Menstruation oder nach einer Geburt.
China ist ein Mittel für grosse Schwächezustände auf der physischen Ebene, die entweder durch eine längere Krankheit oder durch einen grösseren Flüssigkeitsverlust im Körper entstanden ist:
nach Blutverlust (Geburt, Kaiserschnitt, Unfall,'zu starke Menstruation)
nach "Milch"-verlust (erschöpfte Mutter beim Stillen)
Verlust von Verdauungssäften (Erbrechen, Durchfall) *
Schwitzen, z.B. bei hohem Fieber.
Auf der psychischen Ebene entspricht China einer verletzbaren, reizbaren, zögernden, ängstlichen Persönlichkeit. Angst vor Tieren.
Modalitäten:
< durch leichte Berührung,
> durch starken Druck
< durch Kälte, sehr kälteempfindlich;
> durch Wärme;
< durch feuchtes Wetter,
durch den geringsten Luftzug;
China